Amnesty International Bezirk Augsburg

Impressum | Login

Bezirk Augsburg

StartseiteSeebrücken-Demo in München

Demo Seebruecke Muenchen

25.08.2018 um 14 Uhr in München

Auftakt-Demo zur europaweiten Protestwoche "European Protests – Build Bridges not Walls!"

Seenotrettung ist nicht verhandelbar - unterlassene Hilfe strafbar! Deshalb unterstützen auch wir von Amnesty Augsburg die Seebrücken-Demo am 25. August in München am Europaplatz. Denn wir sind wie viele andere der Meinung, dass Seenotrettung nicht kriminalisiert werden darf. Auch fordern wir, die Politik der Abschreckung und Ausgrenzung sofort zu beenden. Wir solidarisieren uns mit Menschen auf der Flucht. Bitte unterstützt auch ihr uns: Kommt zur Demo und unterschreibt die Petition weiter unten im Text! Und hier geht's zum Facebook-Event: facebook.com/events/1054626221369405/

Täglich verlassen seeuntaugliche Boote die Küsten der nördlichen Staaten Afrikas Richtung Europa. Menschen werden durch ihre Lebensrealität zur Flucht und der lebensgefährlichen Überquerung des Mittelmeers gezwungen. Nach wenigen Seemeilen auf den Booten geraten sie in Seenot. Die Hilfe vor dem Ertrinken bleibt aus.

Laut der Internationalen Organisation für Migration sind allein im Juni und Juli dieses Jahres 851 Menschen auf der Flucht über das Mittelmeer gestorben, seit Beginn 2018 sind über 1.500 Menschen dort ertrunken. Fast alle Schiffe von privaten Rettungsorganisationen wurden in Häfen festgesetzt. Denen, die Geflüchtete in Seenot aufnehmen, wird der Einlauf in Häfen verwehrt. Die Behörden der EU-Staaten blockieren systematisch die private Seenotrettung, Politiker wie Seehofer, Salvini und Kurz nehmen den Tod von Menschen als Abschreckungsmaßnahme in Kauf. Das ist ein Angriff auf die Würde des Menschen, die Grundrechte und das internationale Seerecht, dem es auf allen Ebenen entgegenzutreten gilt.

Wir fordern eine starke Seenotrettung und offene Häfen, Ursachenbekämpfung, sichere Fluchtrouten und eine EU und ihre Staaten, die sich solidarisch zeigen und flüchtenden Menschen Schutz bieten. Wir wollen Brücken bauen, keine Mauern!

Deshalb unterstützen wir auch die Europäische Bürgerinitiative (EBI) #WelcomingEurope! Bekommt diese Petition eine Million Unterschriften aus mindestens sieben EU-Ländern ist die Europäische Kommission verpflichtet, unsere Forderungen anzuhören. Jede Unterschrift zählt: weareawelcomingeurope.eu

Der komplette Demo-Aufruf und weitere Infos zur Seebrücke München sind zu finden unter seebruecke-muenchen.de