Amnesty International Bezirk Augsburg

Impressum | Login

Bezirk Augsburg

StartseiteBuchbasare 2018

Buchbasar

16.06.2018 und 14.07.2018

Buchbasare zugunsten Amnesty International

An zwei Samstagen veranstalten die Augsburger Amnesty-Gruppen auch dieses Jahr wieder Buchbasare in der Innenstadt: am 16. Juni 2018 am Moritzplatz (dort wird von 11-13 Uhr auch eine bayernweite Aktion zu 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte stattfinden) und am 14. Juli am Königsplatz (Earth Peace Day). Die Buchbasare finden nur bei trockenem Wetter von ca. 9:30 Uhr bis 17 Uhr statt.

Die Bücher stammen aus Spenden oder Sammlungen aus dem privatem Umfeld der Mitglieder. Die Preise sind moderat und blieben in den letzten Jahren stabil: Ein Buch kostet 1,50 Euro, ab fünf Büchern gibt es Mengenrabatt. Sämtliche Einnahmen kommen Amnesty International zugute.

Die Buchbasare werden begleitet von einem Infostand, an dem die Amnesty-Mitglieder Auskunft zu aktuellen Kampagnen und Menschenrechtsverletzungen geben. Am 16. Juni findet auch eine bayernweite Aktion während des Buchbasars statt.

Bayernweite Aktion am 16. Juni von 11 bis 13 Uhr

Dieses Jahr dreht sich die bayernweite Aktion um die Frage: Auf welches Menschenrecht wollt ihr (nicht) verzichten? Die Aktion findet von 11 bis 13 Uhr statt (der Buchbasar beginnt schon früher und geht - bei gutem Wetter - auch länger).

Anlass für die Aktion ist der 70. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (AEMR). Am 10. Dezember 1948 wurde sie verabschiedet, doch leider ist der diesjährige Geburtstag kein Grund zum Feiern. Denn auch heute noch, also 70 Jahre später, werden immer noch tagtäglich Menschenrechtsverletzungen begangen. Menschenrechtsverteidiger weltweit sehen sich mehr und mehr Diffamierung und Repressionen bis hin zu Gewalt ausgesetzt. In einer Zeit, in der sich immer mehr Staaten von den Menschenrechten abwenden, wird die Unterstützung jedes Einzelnen gebraucht, um ihren Schutz einzufordern.

Werdet aktiv am Infostand bei unserem Buchbasar und unterstützt die Petitionen von Amnesty International!

- Engagiert euch für mutige Menschen, die in Weißrussland, der Türkei, Ägypten und der Demokratischen Republik Kongo ihre Rechte wahrgenommen haben oder sich für die anderer einsetzen.

- Fordert Firmen dazu auf, die Verantwortung für einen menschenrechtskonformen Abbau der Rohstoffe zu übernehmen, die sie in ihren lukrativen Endprodukten nutzen.